Bischofshofen

Kubacki gewinnt 68. Vierschanzentournee

06.01.2020 · 21:45

Dawid Kubacki heißt der neue Sieger der 68. Vierschanzentournee. Der Pole konnte sich in einem spannenden Tourneefinale gegen Marius Lindvik aus Norwegen und Karl Geiger aus Deutschland durchsetzen.

Die spannendste Tournee seit Jahren hatte auch im Finale alles was man sich wünschen konnte. Bei traumhaftem Wetter und 15.000 Zuschauern lieferten sich insbesondere die drei Favoriten eine spannende Flugshow. Bereits im ersten Durchgang setzte sich Kubacki, der auch vor dem Finale in der Gesamtwertung vorne lag gegen die Konkurrenz durch, daran änderte sich auch im Finale nichts mehr. Auf dem Tagespodium landete Karl Geiger aus Deutschland auf Platz zwei vor dem Norweger Marius Lindvik auf Platz drei. In der Gesamtwertung setzte sich der 21-Jährige Hobby-DJ aus  Norwegen vor Karl Geiger auf Platz zwei. 
Mit seinem Gewinn reiht sich Kubacki als Dritter Pole hinter Adam Malysz und Kamil Stoch ein. Vorjahressieger Ryoyu Kobayashi landet in der Gesamtwertung auf Platz vier. 
Bester Österreicher wird Stefan Kraft auf Platz 5. 
Schon am Freitag zieht der Skisprungtross weiter nach Predazzo, wo der Weltcup am Wochenende fortgesetzt wird.


Bild: Imago

Zurück

Weitere Meldungen


Presenting Sponsor

Presenting Sponsor

Hauptsponsoren

Hauptsponsoren