Sonstiges

Zweiter Saisonsieg für Kamil Stoch

13.02.2019 · 10:39

Rechtzeitig vor der WM in Seefeld kommt der Pole in Form. Österreich triumphiert im Teamwettbewerb von Lahti.

Rechtzeitig vor der Weltmeisterschaft in Seefeld, die am 19. Februar beginnt, meldet sich Kamil Stoch mit seinem zweiten Saisonsieg zurück. Der Pole gewinnt das Einzelspringen in Lahti deutlich, nachdem er erst am Wochenende davor beim Skifliegen in Oberstdorf seinen ersten Saisonsieg feiern konnte. Stoch gewann im Süden Finnlands vor dem bisherigen Dominator der Saison, dem Japaner Ryoyu Kobayashi. Robert Johansson aus Norwegen landete auf dem dritten Platz. Stefan Kraft wurde Vierter. Karl Geiger bewahrte die deutschen Springer vor einem Debakel und konnte sich im zweiten Durchgang mit starker Leistung auf Platz 6 katapultieren. 

Im Teamwettbewerb am Samstag holte Österreich mit Philipp Aschenwald, Gregor Schlierenzauer, Michael Hayböck und Stefan Kraft den Sieg vor der deutschen Mannschaft, die das ganze Wochenende ohne Markus Eisenbichler auskommen musste. Der 25-Jährige verzichtete mit Hinblick auf die Weltmeisterschaft auf einen Start in Finnland. Japan holte sich im Mannschaftsspringen den dritten Platz. 

Zurück

Weitere Meldungen


Presenting Sponsor

Presenting Sponsor

Hauptsponsoren

Hauptsponsoren