Die Tournee

Granerud dominiert Sommer-Grand-Prix in Kasachstan

09.09.2021 · 10:50

Weltcup-Gesamtsieger Halvor Egner Granerud gewann beide Normalschanzen-Wettbewerbe des Skisprung-Sommer-Grand-Prix in Schuchinsk, Kasachstan.

Am frühen Sonntagmorgen gewann Halvor Egner Granerud das erste von zwei Springen in Schuchinsk mit 96-Meter- und 94-Meter-Sprüngen. Der Norweger erzielte insgesamt 258,6 Punkte und besiegte seinen Landsmann Marius Lindvik, der mit 97 Metern und 89 Metern (249,2 Punkte) auf den zweiten Rang sprang. Dritter wurde der Bulgare Vladimir Zografski mit 94 Metern und 89,5 Metern (245,9 Punkte).

Zum offiziellen Endergebnis.

Und auch den wenige Stunden später ausgetragene zweiten Normalschanzen-Bewerb sicherte sich der Weltcup-Gesamtsieger, Halvor Egner Granerud. 93,5 Meter und 87,5 Meter (221,4 Punkte) reichten Granerud, um seine Teamkollegen Robert Johansson (91 und 92 m; 212,4 Punkte) und Marius Lindvik (95 und 87 m; 211,8 Punkte) hinter sich zu lassen. Den dritten Rang teilten sich Lindvik und der Russe Danil Sadreev (99,5 und 87 m; 211,8 Punkte).

Zum offiziellen Endergebnis.

Zurück

Weitere Meldungen


Presenting Sponsor

Presenting Sponsor

Hauptsponsoren

Hauptsponsoren