Die Tournee

Training, Quali und Wettkampf - das Nachholspringen aus Innsbruck

05.01.2022 · 18:58

Ein sehr ungewöhnlicher Skisprungtag mit einem altbekannten Sieger liegt hinter uns. Training, Qualifikation und Wettkamp und das alles an nur einem Tag - den Nachholsieg holt sich erneut der Japaner Ryoyu Kobayashi.

Ryoyu Kobayashi steht kurz vor dem Gesamtsieg, denn auch das heutige Nachholspringen aus Innsbruck sicherte sich der Japaner bei herrlichem Winterwetter.

Es hörte nicht auf zu schneien, während sich die Athleten einer ungewöhnlichne Situation stellten. Qualifikation und Wettkampf an nur einem Tag. Den ersten Durchgang entschied der Norweger Marius Lindvik vor Kobayashi und Halvor Egner Granerud für sich. Im finalen Durchgang war der Japaner für die beiden Norweger nicht einzuholen. 137,5 Meter genügten, um ihm den dritten von vier möglichen Siegen zu bescheren. Lindvik und Granerud reihten sich auf Rang zwei und drei ein. 

Kobayashi führt die Gesamttabelle (593 P.) vor Marius Lindvik (580 P.) und Lovro Kos (576 P.) an.

Offizielles Ergebnis

Zurück

Weitere Meldungen


Presenting Sponsor

Presenting Sponsor

Hauptsponsoren

Hauptsponsoren