Die Tournee

Granerud gewinnt die Qualifikation zum Tournee-Auftakt

28.12.2022 · 21:15

Halvor Egner Granerud gewinnt die erste Qualifikation der 71. Vierschanzentournee. Der Norweger setzt sich vor dem Gesamtweltcup-Führenden Dawid Kubacki und Timi Zajc aus Slowenien an die Spitze des Tournee-Auftakts.

Endlich ist es wieder soweit - Die 71. Auflage der Vierschanzentournee ist eröffnet!! Vor unglaublichen 16.000 Zuschauern setzte sich der Norweger Halvor Egner Granerud mit einem Sprung von 133,5 Metern durch und gewann die erste Qualifikationsprämie von 3.000 Schweizer Franken. Auf dem zweiten Rang platzierte sich der aktuelle Gesamtweltcup-Führende Dawid Kubacki. Der Pole sprang auf 132,0 Meter und hatte damit 8,9 Punkte Rückstand auf Granerud. Dritter wurde der Slowene Timi Zajc, der mit ebenfalls 133,5 Metern gleich weit sprang wie der Sieger, allerdings Abzüge in den Punkten auf sich nehmen musste. Ihm fehlten 13,8 Punkte auf den Sieg. Enttäuschend lief die erste Qualifikation der Tournee für den Österreicher Stefan Kraft. Der ÖSV-Adler sprang lediglich auf 109,5 Meter und muss sich im K.O.-Duell gegen den Lokalmatadoren Karl Geiger (7.) beweisen. 

Zum offiziellen Endergebnis

Zurück

Weitere Meldungen


Presenting Sponsor

Presenting Sponsor

Hauptsponsoren

Hauptsponsoren

Offizieller Automobilpartner

Offizieller Automobilpartner

Offizieller Wettpartner

Offizieller Wettpartner