Die Tournee

Dawid Kubacki sichert sich den Sieg in Innsbruck

04.01.2023 · 16:29

Dawid Kubacki aus Polen schnappt sich den Sieg bei der dritten Station der 71. Vierschanzentournee in Innsbruck. Der Gesamtweltcupführende siegte vor dem Tourneeführenden Halvor Egner Granerud aus Norwegen und dem Slowenen Anže Lanišek.

Dawid Kubacki macht ein paar Punkte auf den Führenden der Tourneegesamtwertung gut. Der Pole gewann das Bergiselspringen in Innsbruck mit einem Vorsprung von 3,5 Punkten vor Halvor Egner Granerud, der mit einem Abstand von 23,3 Punkten in die Entscheidung in Bischofshofen geht. Auf Platz drei landete der Dritte der Gesamtwertung, Anže Lanišek. Mannschaftlich stark präsentierten sich erneut die Österreicher und die Polen, die mit jeweils vier bzw. drei Athleten in der Top 10 vertreten waren. Bester Deutscher war erneut Youngster Philipp Raimund auf Platz 13.

Dank des Sieges von Kubacki wird es nun in Bischofshofen wieder etwas spannend - auch wenn dafür bei Granerud einiges schieflaufen muss. Weiter geht es am 5. Januar 2023 mit der Qualifikation in Bischofshofen.

Zum offiziellen Endergebnis

Zurück

Weitere Meldungen


Presenting Sponsor

Presenting Sponsor

Hauptsponsoren

Hauptsponsoren

Offizieller Automobilpartner

Offizieller Automobilpartner

Offizieller Wettpartner

Offizieller Wettpartner