Sonstiges

Sommer-Grand-Prix vor großem Finale

02.10.2018 · 13:05

Am Mittwoch, 3. Oktober, geht der Sommer-Grand-Prix beim traditionellen Springen in Klingenthal zu Ende. Der Sieger steht schon fest, ein Deutscher ist deutlich im Aufwind.

Evgeniy Klimov ist Sieger der diesjährigen Gesamtwertung des Sommer-Grand-Prix. Vor dem letzten Springen in Klingenthal (Mittwoch, 3. Oktober) führt der 24-Jährige das Teilnehmerfeld uneinholbar an und ist damit der erste Russe, der die sommerliche Skisprung-Serie für sich entscheiden kann. Rang zwei hat momentan Karl Geiger inne, der nach seinem Doppelsieg in Rasnov auch beim vorletzten Wertungsdurchgang des Sommer-Grand-Prix in Hinzenbach aufs Podest sprang.

Er ist damit der große Lichtblick für die Fans in Klingenthal. Neben ihm war nur Stephan Leyhe (8.) mit seiner Leistung zufrieden. Der sächsische Lokalmatador Richard Freitag dagegen haderte mit seiner Generalprobe fürs Heimspringen. Er fand sich in Hinzenbach auf dem 25. Rang wieder, direkt vor Mannschaftskollege Markus Eisenbichler. Olympiasieger Andreas Wellinger und Pius Paschke verpassten gar den zweiten Durchgang.

Team Österreich mischte indessen vorne mit: Daniel Huber gelang der Heimsieg, Gregor Schlierenzauer machte als Fünfplatzierter von sich reden und auch Clemens Aigner (7.) sowie Michael Hayböck (9.) landeten in den Top 10.

Zurück

Weitere Meldungen


Presenting Sponsor

Presenting Sponsor

Hauptsponsoren

Hauptsponsoren