Bischofshofen

Kamil Stoch gewinnt 66. Vierschanzentournee

06.01.2018 · 18:17

Der Pole verteidigt seinen Titel und gewinnt auch das 4. Springen.

Kamil Stoch gewinnt in Bischofshofen und ist der Gesamtsieger der 66. Vierschanzentournee. Der Pole lässt auch im vierten Springen dieser Vierschanzentournee keine Zweifel offen, wer der stärkste Springer bei dieser Tournee war und siegt vor Anders Fannemel (NOR) und Andreas Wellinger (GER). Er schafft damit den Tournee-Grand-Slam als erst zweiter Springer nach Sven Hannawald (GER) dem dieses Kunststück in der Saison 2001/02 gelang.  

Die Top Drei des Dreikönigsspringens landen auch in der Tournee-Gesamtwertung auf dem Podium. 
Kamil Stoch gewinnt mit 1.108,8 Punkten vor Andreas Wellinger (1039,2) und Anders Fannemel wird überraschend noch Dritter (1021,3). 

 

Zurück

Weitere Meldungen


Presenting Sponsor

Presenting Sponsor

Hauptsponsoren

Hauptsponsoren