Star


Severin
Freund

Nationalität
Weltcup Siege
22
Geburtstag
11.05.1988

Karriere


  • Freund gab sein Debut im Weltcup am 22. Dezember 2007 in Engelberg mit einem 50. Platz
  • bei der Junioren-WM 2008 gewann er die Goldmedaille mit dem Team
  • im Januar 2011 feierte er in Sapporo und Willingen seine ersten beiden Siege im Weltcup, bei den Weltmeisterschaften in Oslo wenige Wochen später gewann er Bronze im Teamwettkampf von der Normalschanze
  • bei den Skiflug-Weltmeisterschaften 2012 gewann er die Silbermedaille im Teamwettkampf
  • bei den Weltmeisterschaften 2013 in Val di Fiemme gewann er Silber mit dem Team und Bronze im Mixed-Team-Wettkampf
  • bei den Olympischen Spielen in Sochi 2014 gewann er Gold im Teamwettkampf, wenige Wochen später holte er Gold bei den Skiflugweltmeisterschaften in Harrachov
  • ein Jahr später gewann er Gold von der Großschanze, Silber von der Normalschanze und Gold im Mixed-Teamwettkampf bei den Weltmeisterschaften in Falun
  • in der Saison 2014/15 sicherte er sich, punktgleich mit Peter Prevc, den Sieg im Gesamtweltcup auf Grund der höheren Anzahl an Einzelsiegen im Vergleich zum Slowenen (Freund 9, Prevc 3)
  • 2. Platz in der Gesamtwertung der Vierschanzentournee 2015/16
  • bei den Skiflug-Weltmeisterschaften in Bad Mitterndorf im Januar 2016 gewann er Silber mit dem Team

Höhepunkte


Junioren- weltmeister
(Team) 2008
Bronze
(Team) Weltmeisterschaften 2011
Silber
(Team) Skiflug-WM 2012 und 2016
Silber
(Team) WM 2013
Bronze
(Mixed Team) WM 2013
Gold
(Team) Olympischen Spiele 2014
Skiflug- weltmeister
2014
Gold
(Einzel LH, Mixed Team) Weltmeisterschaften 2015
Silber
(Einzel NH) Weltmeisterschaften 2015
Gesamtweltcup- sieger
2014 und 2015

Persönliches


  • Mag Musik, Computer und Basketball
Zurück

Presenting Sponsor

Presenting Sponsor

Hauptsponsoren

Hauptsponsoren