Oberstdorf

Die Stimmen zur Qualifikation

29.12.2016 · 19:01

Die Springer zeigen sich von der heutigen Stimmung in Oberstdorf beeindruckt.

Daniel-Andre Tande (NOR): "Das Gefühl heute war sehr gut. Ich habe das Gefühl, dass ich die Schanze gut kenne und hoffe, dass ich morgen so weitermachen kann. Unglaublich, dass so viele Leute zum Training und zur Qualifikation gekommen sind. Die Atmosphäre hier ist immer unglaublich und es macht großen Spaß vor so einem Publikum zu springen. Wir werden sehen, was morgen drin ist."

Severin Freund (GER): "Ich bin nicht wirklich schnell reingekommen heute. Aber es hilft nichts, ich habe mich schon oft vom Training in den Wettkampf gesteigert. Ich werde alles geben, zufrieden werde ich sein, wenn ich deutlich besser springe als heute. Bevor der erste Wettkampf gesprungen ist, ändern sich die Favoritenrollen nicht. Ich wünsche mir, dass morgen ein deutscher Springer auf dem Podest steht. Die Stimmung wird morgen noch einmal besser als heute." 

Markus Eisenbichler (GER): "Die Landung hat mich genervt, der Sprung an sich war ganz gut. Ich schaue aber nicht so auf Platzierungen, klar ist Platz Sechs ganz gut, aber wenn die Landung nicht optimal war, kann ich nicht zufrieden sein. Ich habe Domen Prevc morgen auf der Rechnung, aber auch Stoch und Tande sind in bestechender Form. Es ist ein großes Feld, das Feld ist von Jahr zu Jahr dichter geworden."

Kamil Stoch (POL): "Es ist super, wie viele Leute heute hier waren und uns unterstützt haben. Es ist schon etwas besonderes, wenn man am Balken sitzt und die vielen Menschen im Publikum sieht. Ich konzentriere mich auf was ich zu tun habe. Ich will einen guten Sprung machen und meine technischen Ziele erreichen."

Zurück

Weitere Meldungen


Presenting Sponsor

Presenting Sponsor

Hauptsponsoren

Hauptsponsoren